Dachzelte von horntools

Das perfekte Auto Dachzelt für dein Fahrzeug

Finde dein passendes Modell

Unsere Dachzelte

horntools hat drei verschiedene Auto Dachzelte im Sortiment. Das Desert ist unser modernstes Klappzelt, welche ein optimales Raumklima auch bei hohen Temperaturen garantiert.

Das Themis ist unser neues Hartschalen Dachzelt. Es ist in unter drei Minuten aufgebaut und bietet eine Vielzahl an praktischem Zubehör.

Das Trapper Joe ist unser Einsteiger Klappzelt. Es ist aus einem sehr robusten Material gefertigt und hält somit auch widrigsten Bedingungen stand.

Desert

Das Klappzelt für alle Einsatzgebiete. Jahrelang geliebt und optimiert. Ein kompaktes Zelt in vielen Größen, für alle Fahrzeuge.

Zum Desert

Themis

Das neue Auto Hartschalenzelt von horntools. Aufgebaut in unter drei Minuten bietet es viel Platz und kommt mit allem nötigen Zubehör.

Zum Themis
Dachzelt Trapper Joe

Trapper Joe

Unser robustes Einsteiger Klappzelt. Kompakt in der Größe, extrem wasserdicht.

Zum Trapper Joe

5 Jahre Garantie

Wir geben auf alle unsere Produkte freiwillig 5 Jahre Garantie.

Entwickelt in Österreich

Alle Produkte werden seit fast 30 Jahren von uns in Österreich entwickelt und getestet.

Kostenlose Beratung

Ruf uns an, oder schreib uns. Wir sind jederzeit für dich da.

Dachzelte-Guide

Du interessierst dich für ein Dachzelt, hast aber offene Fragen und weißt noch nicht, welches Modell zu dir passt? In dieser Rubrik helfen wir dir, Antworten auf alle wichtigen Dachzelt-Fragen zu finden.

Art des Dachzelts

Klappzelt oder Hartschalen Dachzelt?

Das Hartschalen Dachzelt hat, wie der Name schon sagt, eine feste Schalenkonstruktion und ist dadurch auf dem Dach etwas flacher und aerodynamischer aufgebaut. Das Klappzelt hingegen ist auf einer Aluminiumplatte montiert, wird durch Ausklappen der Platte aufgestellt und im geschlossenen Zustand durch eine Gummi-Abdeckung geschützt. Geschlossen ist es rund 10 cm Höher als das Hartschalen Dachzelt. Für das Klappzelt wird etwas mehr Zeit für den Aufbau benötigt, es ist dafür preislich günstiger. Beide Arten haben also Vor- und Nachteile und es kommt auf die persönlichen Bedürfnisse und das Budget an.

Wie viel kostet ein Dachzelt?

Allgemein kann man sagen, dass Klappzelte günstiger in der Anschaffung sind als Hartschalen Dachzelte. Unser Einsteigerzelt Trapper Joe liegt bei 1599 Euro. Das Klappzelt Desert liegt je nach Größe bei 1690 bis 2990 Euro und das Hartschalenzelt Themis kostet 2890 Euro.

Wie viel Platz bietet ein Dachzelt?

Das kommt auf das Modell darauf an. Im Themis PopUp Hartschalen Dachzelt haben zwei Personen Platz, auf eine Länge von 2,20 Meter. Vom Klappzelt Desert bieten wir verschiedene Varianten an, von 1,20 Meter Breite mit Platz für eine Person, bis zur 2,20 Meter Breite mit Platz für bis zu zwei Erwachsene und zwei Kinder. Das Klappzelt Trapper Joe hat ebenfalls Platz für zwei Personen.

Dachzelt-Montage & Lagerung

Auf welches Auto passt ein Dachzelt?

Prinzipiell kannst du auf jedes Auto ein Dachzelt montieren. Voraussetzung ist, dass auf dem Autodach Dachträger montiert sind. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um zwei Querstreben als Träger oder um eine Dachträgerplattform handelt. Wichtig ist, dass das Autodach in der Breite und Länge ausreichend Platz für das Dachzelt bietet. Außerdem muss die vom Auto-Hersteller vorgegebene zulässige Dachlast beachtet werden. Klappzelte wiegen generell etwas weniger als Hartschalen Dachzelte und eignen sich daher besser für kleinere Fahrzeug mit geringerer zulässiger Dachlast.

Brauche ich für ein Dachzelt einen speziellen Dachträger?

Wie bereits oben beschrieben, kann ein Dachzelt generell auf jeden Dachträger montiert werden, solange die Breite der Träger mit der Dachzelt-Halterung kompatibel ist. Unsere Halterungen können in der Breite flexibel und je nach Bedarf verschoben werden.

Wie montiere ich mein Dachzelt?

Für die Montage musst du das Dachzelt auf deine Dachträger hochheben. Das geht am besten mit zwei bis vier Personen. Anschließend wird das Dachzelt an vier Stellen mittels Schrauben und Gegenplatten auf den Dachträger geschraubt. Das gesamte Befestigungsmaterial und Werkzeug wird mit unseren Dachzelten mitgeliefert.

Wie lagere ich mein Dachzelt?

Wenn du dein Dachzelt oder deine Markise länger nicht benutzt, empfiehlt es sich, beides abzubauen. Das Fahrzeug fährt sparsamer und sicherer ohne Zusatzaufbaue. Achte immer darauf, dass das Dachzelt vollständig trocken ist, wenn eine längere Einlagerung ansteht.

Pflege des Dachzelts

Muss ich das Dachzelt lüften?

Das Dachzelt sollte nur zusammengebaut und verschlossen werden, wenn es komplett trocken ist. Feuchtigkeit könnte auf längere Sicht Schimmelbildung zur Folge haben. Beim Lüften am besten alle Fenster öffnen, um möglichst viel Luftzirkulation zu haben. Idealerweise das Dachzelt immer bei sonnigem Wetter durchlüften. Zusätzlich empfehlen wir, eine Matratzen-Unterlage zu verwenden, um gegen Feuchtigkeitsbildung vorzubeugen.

Wie reinige ich mein Dachzelt?

Das Dachzelt sollte nur mit kaltem oder lauwarmen Wasser und einer weichen Bürste gereinigt werden. Verwende keine Chemikalien, Seifen oder Reinigungsmittel. Die Reißverschlüsse leben am längsten, wenn du sie mit Silikonspray einlässt. Bei Schimmelbildung diesen mit einem Schwamm entfernen und dann das Zelt vollständig trocknen lassen. Danach am besten neu imprägnieren.

Muss ich ein Dachzelt imprägnieren?

Es macht Sinn, das Dachzelt mit einem hochwertigen Mittel, das es im Zelt- oder Outdoor-Fachhandel gibt, zu imprägnieren. Je nach Gebrauch alle ein bis zwei Jahre - das bringt Wasserdichtheit und UV-Schutz. Achtung: die Nähte eines Dachzelts sind das Herzstück. Damit diese lange halten, dürfen sie nicht komplett austrocknen, das führt zum Brechen der Nähte. Wir empfehlen daher, diese mit einem Block Bienenwachs zu behandeln. Das bringt einerseits Elastizität in die Nähte und fördert die Wasserdichtheit.

Zu den Dachzelten